Schönwetter-Pflichtsieg in Bobingen

волейбол аугсбург тренировка беженцев украина / волейбол аугсбург тренування біженців україна

Schönwetter-Pflichtsieg in Bobingen

18. Februar 2020 Aktuelles 0

In Bobingen mussten sich am vergangenen Samstag die Gastgeber mit zwei 0:3-Niederlagen geschlagen geben. Ihr Kader war aufgrund der parallel stattfindenden Jugendmeisterschaften stark dezimiert.
Die unerbittliche Härte der Freunde vom Ammersee ließ eine Verlegung des Spieltags nicht zu.

SSV Bobingen – VC DJK München-Ost-Herrsching III

Bei sehr guter Schiedsrichterleistung erfolgte das emotionsloseste Spiel der Saison. Herrsching gewann hier erwartungsgemäß mit 14:25, 17:25 und 20:25.

SSV Bobingen – TSV Haunstetten

Größte Herausforderung an diesem Tag war eindeutig das herrliche Wetter. Dieses verleitete nämlich Trainer Pille Hunger zu einer gefährlichen Fahrradtour ins Nachbardorf. Zudem ging die Seitenwahl verloren, sodass im ersten Satz die extreme Sonneneinstrahlung enorm blendete. Ohne Sonnenbrille oder Spielerwechsel konnten die Haunstetter trotzdem drei Sätze (16:25, 24:26 und 17:25) relativ sicher für sich entscheiden.

Sani-täter: Gut gelaunt und mit der traditionellen Abendgestaltung am 14. Februar wurde die Vorbereitung auf den bevorstehenden Spieltag in Bobingen zelebriert.

Abstiegskampf

An der Tabellenkonstellation änderte sich dadurch jedoch nichts, denn Weißenhorn gewann gegen Schwabing. Nach wie vor befindet sich der TSV also auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Um den vorzeitigen Klassenerhalt noch sichern zu können, ist eine gute Leistung in den drei letzten Spielen der Saison nötig. Den Grundstein dafür legte die Mannschaft bereits mit guten Trainingseinheiten vor den Faschingsferien.